Scroll Up
Shadow
koeln

Köln | XPost

21. und 22. November 2015

Gelungene Premiere in Köln!

Am 21. und 22. November 2015 fand in Köln die erste fairgoods statt mit 111 Ausstellern (gemeinsam mit Veggienale). Wir danken allen Partnern, Programmakteuren und Unterstützern für das Engagement und freuen uns auf die nächste Kölner Auflage am 29. und 30. Oktober 2016.

Bis dahin sind wir noch an weiteren 6 Standorten unterwegs: Hannover, Graz (A), Essen, Dresden, Rhein-Main(z) und Hamburg.

Themen & Angebote

Über 100 Aussteller waren dabei mit Angeboten zum Testen, Probieren und Kaufen:

bio-vegane Leckereien, Upcycling-Ideen, Ethische Finanzen, Grüne Mode, Gesundheit & Ernährung, Zukunftsfähige Mobilität, Green Living, Shareconomy, Erneuerbare Energien, faire ökologische Weine, Nachhaltiger Tourismus.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei waren, erfährst Du hier.

Die fairgoods findet an allen Standorten parallel mit der Veggienale – Messe für vegane Lebenskultur statt.

Rahmenprogramm

Hier findest Du unsere Programmpunkte der fairgoods & Veggienale.

 

Bühne

11.00 Uhr

Nachhaltige Ernährung: Wie geht das und ist der Vegan-Hype mehr als nur ein Trend?

Podiumsdiskussion mit Nicole Just, vegane Bloggerin und Bestseller Autorin – Ben Urbanke, ExtremRadsportler und Autor von „Go Faster Be Vegan“ – Sven Johannsen, Slow Food Deutschland e.V.,  Convivium Köln –  Alexander Naniev, roots of compassion eG

13.00 Uhr

Workshop Vegane Käseherstellung – Carmen Linder, Der Gute Heinrich

14.00 Uhr

Nachhaltiges Wirtschaften: Von CSR zu Social Entrepreneurship – auf dem Weg zu einem zukunftsfähigen Unternehmertum?

Podiumsdiskussion mit Gitta Walchner, GemeinwohlÖkonomie – Cyrill IbnSalem, Oikos Köln Studenteninitiative für Nachhaltiges Wirtschaften an der Universität zu Köln e.V. – Daniel Duarte, Mit-Gründer Koakult

Moderation: Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin UnternehmensGrün e.V.

15.00 Uhr

Pflanzenpower für unterwegs und im Büro mit „La Veganista“ Bestseller-Autorin und veganen ARD-Buffet-Köchin Nicole Just

Eine Auswahl pflanzlicher Mittagssnacks, die sich ganz einfach zu Hause vorbereiten lassen und satt machen, aber nicht müde und schwer. Energie für den Rest des Tages!

17.00 Uhr

Green Fashion Show: Verantwortung tragen!

Ökofaire Modelabels zeigen Dir Trends und die aktuellen Kollektionen – Moderation Mimi Sewalski, Avocado Store

Vortragsraum:

Die Vorträge finden im Vortragsraum in der Nähe des Eingangsbereiches statt!

11.00 Uhr

Wie “fair” kann man Computer, Handys, Mäuse produzieren? – Susanne Jordan, Vorstand NagerIT e.V.

Welche Hürden sind bei der Produktion fairer Elektronik zu überwinden? Besondere Herausforderungen sind dabei z.B. die Verständigung mit chinesischen Lieferanten über für beide Seiten akzeptable Arbeitsbedingungen, eine transparente Gestaltung der Lieferkette oder die Aufgabe Wege zu finden, wie faire und konfliktfreie Rohstoffe in der Technik eingesetzt werden können.

12.00 Uhr

GemeinwohlÖkonomie – Eine faire Marktwirtschaft ist notwendig und möglich – Gitta Walchner, GemeinwohlÖkonomie

Die Ausrichtung von Unternehmen und einem Großteil der Gesellschaft auf das Ziel „Gewinnmaximierung“ hat uns gleich in mehrere Sackgassen geführt. Die Gemeinwohlökonomie zeigt einen gangbaren Weg zu einer Wirtschaft, die kooperativ, ökologisch, fair und demokratisch ist und unsere menschlichen Bedürfnisse in den Mittelpunkt stellt

13.00 Uhr

Peaceful Gardening – Veganes Gärtnern – Buchvorstellung Susanne Heine, Autorin,

liest aus ihrem Buch „ peaceful gardening“ und berichtet aus ihrem eigenen Garten, den sie seit 5 Jahren biovegan bewirtschaftet. Sie hat viele Bilder aus ihm dabei, möchte inspirieren und erklärt, wie man allein mit Pflanzenkraft, ganz ohne tierischen Dünger gärtnern kann, und wie schön es ist, im Einklang mit der Natur und den Tieren im Garten zu leben.

14.00 Uhr

Fairtrade Weine TransFair e.V. Corina Nienhaus

Informationen zu Fairtrade und Fairtrade Weinen

16.00 Uhr

Buchvorstellung: „Blühende Geschäfte“ Einblicke in den weltweiten Blumenhandel Silke Peters

Blumen? Die sind doch eh Natur und kommen aus Holland? So möchte man denken. Das Buch „Blühende Geschäfte“ erzählt, warum es nicht so ist und gewährt Einblicke in die Welt hinter der Blume.

17.00 Uhr

Kinderbuchlesung ‚Schweinchen Hugo reißt aus‘ mit Alex

Schweinchen Hugo ist ein spannendes Buch über Freiheit und die Angst vor dem Ungewissen. Auf sanfte Weise entzaubert es die in vielen Kinderbüchern propagierte Idylle des Bauernhoflebens. Die Lesung stellt Hugo und seine beste Freundin Matilda vor und macht Lust auf Abenteuer.

Workshops auf der Upcycling-Sonderschau

(keine Anmeldung erforderlich)

12.30 Uhr

Einzigartige Beutel aus Jeans und Hemden nähen

Mit Annekathrin Metzler von Planet Upcycling werden Einkaufsbeutel und Taschen aus alten Herrenhemden und Jeans genäht. Auch Anfänger schaffen das!

13.30 Uhr

Tetramonees – bunte Geldbörsen aus Tetrapacks

Thomas Zigahn von Tanz auf Ruinen verarbeitet alles, was ihm unter die Finger bzw. normalerweise in den gelben Sack kommt zu schönen und nützlichen kleinen Geschenken.

14.30 Uhr

Kunstdruck aus Pappmatrizen und Naturmaterialien

Mit dem Künstler Michael Laux kleine Kunstwerke drucken. Dazu werden Druckmatrizen aus Pappe erarbeitet, Blätter und anderes Druckmaterial verwendet, um wunderschöne Karten und Bilder zu drucken.

15.30 Uhr

Weihnachtsschmuck aus Verpackungen

Gregor Halberstadt von groegl upcycling // produktdesign fertigt mit Dir wunderbaren Weihnachtsschmuck.

16.30 Uhr

Ledertaschen aus Lederjacken entwickeln

Guiseppe Rogato aus Italien gibt einen Einblick in italienische Leder- und Upcycling-Kunst und zeigt wie man aus Lederjacken Taschen herstellt.

18.30 Uhr

„Best of“

Je nach Nachfrage werden Workshops nocheinmal angeboten

Bühne

13.00 Uhr

Clean-Eating

Interaktiver Workshop mit Niko Rittenau, Koch und Ernährungsberater mit Schwerpunkt „Pflanzlich gesunde Küche“

14.00 Uhr

Workshop Vegane Wurstherstellung

Carmen Linder, Der Gute Heinrich

15.00 Uhr

Green Fashion Show

Verantwortung tragen! Ökofaire Modelabels zeigen Dir Trends und die aktuellen Kollektionen – Moderation Mimi Sewalski, Avocado Store

16.00 Uhr

Workshop „Cradlelution“: Cradle to Cradle – Peeling selbermachen

Cradlelution

Vortragsraum

Die Vorträge finden im Vortragsraum in der Nähe des Eingangsbereiches statt!

11.00 Uhr

Forum Faire Finanzen: Die Bürgerwindaktie – wie Anleger ihr Risiko bestmöglich streuen - Natalie Hahner, ABO Wind

Eine ethischökologisch sinnvolle Investition in Erneuerbare Energien, bei der durch eine europaweite Streuung des Anlagenportfolios das Risiko minimiert wird.

12.00 Uhr

Forum Faire Finanzen: Ausgezeichnet nachhaltig Siegel für nachhaltige Investmentfonds – Fritz Pieper, SinnGewinn Finanzplanung

Der Fachberater für nachhaltige Geldanlagen Fritz Pieper erklärt das neue Nachhaltigkeitssiegel für Publikumsfonds im deutschsprachigen Raum und gibt einen Einblick in Nachhaltigkeitssiegel des europäischen Umfelds.

12.30 Uhr

Forum Faire Finanzen: GrüneRente Altersvergnügen wird nachhaltig! – Fritz Pieper, SinnGewinn Finanzplanung

Das Konzept der GrünenRente verknüpft marktüberdurchschnittliche Erträge mit nachhaltiger Geldanlage. Zusätzlich zu dieser harmonischen Verknüpfung gibt es die GrüneRente auch noch staatlich gefördert für Angestellte, Selbstständige und Freiberufliche.

13.00 Uhr

Forum Faire Finanzen: Deine Versicherung kann ja solang´im Umweltschutz arbeiten – Ben Urbanke, FIBUR

Versicherungen arbeiten wie Banken mit dem Geld ihrer Kunden. Sie investieren die Beiträge, um Gewinne zu erwirtschaften. Ben Urbanke, Gründer der FIBUR GmbH, zeigt anhand von ausgewählten Beispielen, dass die Kundengelder häufig moralisch fragwürdig angelegt werden und die Kunden darüber nicht informiert sind. Mittel- bis langfristig werden sich die politischen Rahmenbedingungen so verändern, dass diese Anlagestrategien nicht mehr zukunftsfähig sind. Es gilt umzudenken und Alternativen zu finden.

14.00 Uhr

Goodbye Muskelkater, Hello Bestzeit – Ben Urbanke, GOODSPORT

Der ExtremRadsportler Ben Urbanke erklärt, wie Sportler aller Leistungs- und Altersklassen allein mit gesunder, nährstoffreicher Ernährung ihre Leistungsfähigkeit verbessern, sich von Muskelkater verabschieden und ihre Regenerationszeiten verkürzen können.

15.00 Uhr

Vortrag mit Film: Warum lassen wir uns den Tropenwald auf’s Brot schmieren? – Tina Lutz, Robin Wood e.V.

Palmöl befindet sich in rund der Hälfte aller Supermarktartikel. Der Palmölanbau ist in Indonesien und Malaysia der Hauptgrund für die Tropenwaldzerstörung. Dies droht sich in Afrika zu wiederholen.

16.00 Uhr

Wissenschaft oder Tierversuche? – Claus Kronaus, Geschäftsführer Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Der Tierversuch ist eine völlig überholte Methode, die zur Gesundheit der Zielspezies Mensch nichts beiträgt, sondern diese sogar gefährdet. Medizin und Wissenschaft befinden sich beim Großteil menschlicher Krankheiten in einer Sackgasse, einen Ausweg und damit Heilung verspricht nur ein Paradigmenwechsel hin zur Forschung am und um den Menschen.

Workshops auf der Upcycling-Sonderschau

(keine Anmeldung erforderlich)

11.30 Uhr

Einzigartige Beutel aus Jeans und Hemden nähen

Mit Annekathrin Metzler von Planet Upcycling werden Einkaufsbeutel und Taschen aus alten Herrenhemden und Jeans genäht. Auch Anfänger schaffen das!

12.30 Uhr

Tetramonees – bunte Geldbörsen aus Tetrapacks

Thomas Zigahn von Tanz auf Ruinen verarbeitet alles, was ihm unter die Finger bzw. normalerweise in den gelben Sack kommt zu schönen und nützlichen kleinen Geschenken.

13.30 Uhr

Kunstdruck aus Pappmatrizen und Naturmaterialien

Mit dem Künstler Michael Laux kleine Kunstwerke drucken. Dazu werden Druckmatrizen aus Pappe erarbeitet, Blätter und anderes Druckmaterial verwendet, um wunderschöne Karten und Bilder zu drucken.

14.30 Uhr

Weihnachtsschmuck aus Verpackungen

Gregor Halberstadt von groegl upcycling // produktdesign fertigt mit Dir wunderbaren Weihnachtsschmuck.

15.30 Uhr

Ledertaschen aus Lederjacken entwickeln

Guiseppe Rogato aus Italien gibt einen Einblick in italienische Leder- und Upcycling-Kunst und zeigt wie man aus Lederjacken Taschen herstellt.

Rahmenprogramm (PDF)

Veranstaltungsort

Die XPost (ehemals ExpoXXI) ein denkmalgeschütztes Gebäude aus dem Jahr 1895 und ehemaliges Paketzentrum, ist zentrumsnah gelegen und bei den Kölner*innen beliebt und bekannt. Die Kombination aus historischer Bausubstanz und modernen Elementen verleiht der Location einen einzigartigen Charakter.

XPost (ehemals EXPOXXI)
Gladbacher Wall 5
50670 Köln

Die Eckdaten

Anfahrt

  • ÖPNV: Mit der S-Bahn bis zur „Station Hansaring“, dann noch etwa 5-10  Minuten Fußweg
  • PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer  dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze  (kostenpflichtig).

Öffnungszeiten

  • Samstag, 21. November 2015, 10.00 bis 20.00 Uhr
  • Sonntag, 22. November 2015, 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise

  • Tageskarte normal 8,00 EUR
  • Tageskarte ermäßigt 6,00 EUR, gilt für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Köln-Pass-Inhaber*innen, Rentner*innen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)
  • Kinder bis 14 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap haben freien Eintritt
  • Online-Vorverkauf bis 20. November um 23.59 Uhr: 7,00 EUR normal, 6,00 EUR ermäßigt
keine Haustiere

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

kein Müll

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Partners

Premiumpartner

Kooperationspartner

Medienpartner