Scroll Up
Shadow
Hello Media.

Kürbisrezepte: Happy Pizza und Pumpkin Bites

HAPPY HALLOWEEN!

Ihr wisst noch nicht, was es morgen Abend geben soll? Hier gibt´s zwei Rezepte für euch!


Happy Pizza:

Zutaten für 2 Pizzen:

  • 200 g Dinkelmehl
  • 40 g Hartweizengrieß
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 20 g Hefe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Msp. Zucker
  • 1/4 Hokkaido
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein paar kleine Tomaten
  • 1/2 Zucchini
  • 2 lila Möhren
  • 1 Zwiebel
  • getrocknete, eingelegte Pomodori
  • Kürbiskerne
  • Trüffelöl
  • Salz, Pfeffer
  1. Der Pizzateig: Das Mehl und den Hartweizengrieß in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte eindrücken. Die Hefe mit dem Zucker in lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde geben. Salz und fein gehackten Rosmarin dazugeben und zu einem Teig kneten. (Oder von der Küchenmaschine kneten lassen.) 30 Minuten unter einem feuchten Küchentuch gehen lassen.
  2. Den Kürbis waschen und in feine Stückchen schneiden. Mit ein bisschen Öl und 100 ml Wasser in einem Topf langsam köcheln lassen. Die Knoblauchzehe vierteln und dazugeben.Wenn der Kürbis richtig weich ist muss er mit demPürierstab gemixt werden. Falls nötig etwas Wasser dazugeben. Zum Schluss salzen.
  3. Tomaten, Zucchini, Möhren, Zwiebel und Pomodori schnippeln.
  4. Den Teig ausrollen und Pizzen formen. Die Kürbissoße darauf verteilen und mit dem Gemüse belegen. Bei 180°C etwa 20 Minuten lang backen.
  5. Kürbiskerneanrösten und auf die Pizza geben. EtwasTrüffelöl darüber geben und genießen!

Zubereitungszeit: 20 Minuten (plus Geh- und Backzeit)

20150906 Kürbispizza-9

Pumpkin Bites:

Zutaten:

  • 1 Tasse Quinoa
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1/2 Sweet Mama Kürbis (oder Hokkaido)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Hartweizengrieß
  • Salz, Pfeffer
  1. Den Quinoa unter fließendem Wasser in einem Sieb waschen. In Gemüsebrühe etwa 10 Minuten lang kochen.
  2. Die halbe Zwiebel fein hacken und in eine Pfanne geben. Den Kürbis in Stücke schneiden (BeimHokkaido braucht man ihn vorher nicht zu schälen) und mit in die Pfanne geben.Allesanbraten und mit 100 mlWasserablöschen. Den Knoblauch dazugeben und alles so lange auf geringer Flamme köcheln lassen, bis es weich ist.
  3. Die Kürbisstücke pürieren mit dem Quinoa in eine Schüssel geben. Hartweizengrieß hinzufügen und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Minimuffinformen einfetten und die Masse darin portionieren. Mit Kürbiskernen verzieren und etwa 20 Minuten lang bei 200°C backen.

Zubereitungszeit: 40 Minuten (inkl. Backzeit)

 

Die Rezepte werden von Vegold – good food & good mood zur Verfügung gestellt. Mehr Kürbisrezepte findet ihr hier.

 

Partners

Premiumpartner

Kooperationspartner

Medienpartner