27. / 28. Oktober

Frankfurt

Am 27. und 28. Oktober 2018 kommen die FairGoods und Veggienale zum ersten Mal nach Frankfurt!

Seit nun zwei Jahren touren wir mit unseren nachhaltigen und veganen Messekonzepten durch Deutschland und freuen uns wahnsinnig, Dir dort tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan …

Neben der Marktfläche gibt es mehrere Bühnen mit einem umfangreichen Programm zu den unterschiedlichen Themen der Nachhaltigkeit.

Auf Dich warten spannende und informative Vorträge, Talks, Kochshows und Workshops. Zudem gibt es ein extra Programm für Kinder.

Auf unserer Foodarea findest Du ein buntes Essensangebot an veganen Köstlichkeiten.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort und Öffnungszeiten

Samstag, 27. Oktober 2018, 11.00 bis 18.00Uhr
Sonntag, 28. Oktober 2018, 11.00 bis 18.00Uhr

Kultur- und Kongresszentrum Jahrhunderthalle  
Pfaffenwiese
65929 Frankfurt am Main

Anfahrt

ÖPNV:

Vom Hauptbahnhof Frankfurt oder Wiesbaden mit der S-Bahn Linie S1 oder S2 bis Bahnhof Höchst, von hier mit dem Bus Linie 53 und 54 oder mit dem Taxi.

Oder mit der S-Bahn Linie S1 oder S2 bis zur Station Farbwerke/Jahrhunderthalle, von hier mit dem Bus Linie 53 oder zu Fuß in ca. 7 Gehminuten.

PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Eintrittspreise

Tageskarte normal

8,00 EUR (im Online-VVK 7,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

6,00 EUR (im Online-VVK 5,00 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Bei uns im Ticketshop oder an der Tageskasse.

zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

Bitte beachten Sie, dass an unseren Kassen keine EC-Kartenzahlung möglich ist. Auch unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät. Zahlreiche Geldautomaten in der Nähe befinden sich am S-Bahnhof Frankfurt Höchst, bspw. in der Hostatostraße 10 oder 13, 65929 Frankfurt am Main.

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Aussteller in Frankfurt: Wer ist dabei?

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich haltmachen, daher werden wieder unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. dabei sein.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du in unserer Ausstellerliste.

Hinweis: Im Themenbereich Veggienale sind alle Angebote vegan. Daher sind auch die Angebote im Themenbereich FairGoods mindestens vegetarisch. Kein Fleisch, kein Leder, keine Gelatine: Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind auch von der FairGoods ausgeschlossen.

RAHMENPROGRAMM

BÜHNE

  • 11:30
  • Ernährung als Multiproblemlöser - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern.

Zivilisationskrankheiten, Welthunger und Massentierhaltung: ProVeg zeigt in einem spannenden Vortrag einige der derzeit drängensten globalen Probleme auf und erklärt, wo eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Produzenten, Unternehmer, Konsumenten und Jobsuchende werden gleichermaßen angesprochen und bekommen praktische Handlungstipps. Denn wir alle können die Welt schon heute ein Stück besser machen!

Chris Popa, ProVeg International

  • 12:30
  • Biozyklisch-veganer Anbau- Gemüse mal ganz ohne Mist

Wusstest du, dass sogar die Möhre und der Salat aus dem Bioladen in vielen Fällen mit Schlachthofabfällen wie Horn- oder Blutmehl gedüngt wurde? Dir ist aber wichtig, dass deine Lebensmittel nicht mit der Tierhaltung in Verbindung stehen? Dann lerne den biozyklisch-veganen Anbau kennen, der ganz ohne landwirtschaftliche Tierhaltung und die Nutzung von Schlachthofabfällen in der Düngung auskommt und auf die Wiederherstellung natürlicher Kreisläufe sowie eines natürlichen Gleichgewichtes setzt.

Anja Bonzheim, Biozyklisch-Veganer Anbau e.V. (BIO.VEG.AN.)

  • 13:30
  • Wie erstelle ich einen veganen Ernährungsplan, der einfach und alltagstauglich alle kritischen Nährstoffe deckt?

BKK ProVita & Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch

  • 14:30
  • Kochshow: Leaf to Root – von Blatt bis Wurzel

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple!

Peacefood by Felix Blum.

Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

  • 15:30
  • Gutmenschenalarm

Sind Veganer militant? Reicht Ü30 für ne Midlifecrisis? Ist Gott ein Huhn? Lars Walther – Synchronsprecher, Podcaster und allgemeiner Gutmensch, macht sich auf die Reise, um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden. Dabei stößt er auf witzige und nachdenkliche Überraschungen. Gutmenschenalarm feierte im Dezember 2015 erfolgreich in Duisburg Premiere und ist jetzt abgestaubt, mit neuen Bestandteilen und frisch poliert wieder auf Tour.

  • 16:30
  • Vegan Klischee ade! Kritische Fragen zu veganer Ernährung wissenschaftlich erklärt

Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch

VORTRAGSRAUM

  • 12:00
  • Keine Kohle für die Kohle – UDI: Grünes Geld. Saubere Rendite.

Michael Ellinger, Finanzanlagenfachmann (IHK), UDI Beratungsteam

  • 13:00
  • Everyday Heros – Wie wir alle jeden Tag die Welt retten können

Muss die Welt wirklich gerettet werden? Wenn ja, warum? Und was kann ich dafür tun? Lars Walther, Synchronsprecher, Podcaster und allgemeiner Gutmensch, liefert anschaulich einen Überblick über den Zustand unserer Umwelt. Der Vortrag liefert Zusammenhänge und Lösungsansätze zu den Themen Ernährung, Müllvermeidung und Landwirtschaft – und gibt uns einfache Tipps an die Hand, mit denen wir im Alltag mit kleinen und großen Schritten unsere Zukunft gestalten können.

  • 14:00
  • Haie und ihre wichtige Rolle im Ökosystem der Meere

Julian Engel, Stop Finning Deutschland e.V.

  • 14:45
  • Die besten Gorilla Powerfoods der Welt

Eine vegane Ernährung wird immer noch all zu oft mit einer Mangelernährung gleichgesetzt, jedoch muss das nicht sein, wenn wir uns wie etwa der Gorilla rein pflanzlich ernähren.

David Ekwe-Ebobisse, Mister Raw

  • 15:15
  • Intelligente, nachhaltige Mobilität im Wohnquartier

Umweltfreundliche Mobilitätsangebote vor der Haustür helfen, die PKW-Nutzung zu reduzieren. Eric Kruzycki, VCD-Regionalkoordinator Rhein-Main, zeigt Handlungsempfehlungen für Wohnungsunternehmen und MieterInnen auf.

 

  • 16:00
  • Die Macht des Konsumenten – positive Effekte unserer täglichen Konsumentscheidungen auf die Natur und Umwelt

Kay Metzroth, Life for Nature

BÜHNE

  • 11:30
  • Chronischen Erkrankungen mit veganer Ernährung vorbeugen

Welche Rolle spielt vegane Ernährung in der Prävention von Diabetes, Herz- und Krebserkrankungen?

Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch

  • 12:30
  • VEGGIE FOR KIDS - Veganes Kochen mit Kindern und Jugendlichen

mit dem Team des Kochbuchs “VEGGIE FOR KIDS“: Birke Runné (Hauswirtschaftslehrerin) & Kids aus dem Kochunterricht; Moderation:Julia Brunke, Redaktion “Freiheit für Tiere”, Verlag Das Brennglas

 

  • 13:30
  • Podiumsdiskussion: Cultured Meat – Ist Laborfleisch eine Alternative?

TeilnehmerInnen: Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch; Viktor Gebhart, Tier- und Menschenrechtler; Sandra Lück, Partei Mensch Umwelt Tierschutz, Vorsitzende des Landesverbandes NRW, Vorsitzende im Bundesvorstand

Moderation: Dirk Meyer, empathischer Coach und Ernährungsberater

 

  • 14:30
  • Kochshow: Leaf to Root – von Blatt bis Wurzel

Ein sinnliches und sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Blätter, Stiele und Strünke die sonst verschmäht werden, spielen hier die Hauptrolle. Keep it simple!

Peacefood by Felix Blum.

Eine Esskultur in der wir uns von der Natur inspirieren lassen und ihre Vielfalt genießen.

  • 15:30
  • Vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter

Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch

  • 16:30
  • Warum uns die Wahrheit nicht schmeckt – Fakten, Mythen & Rechtfertigungen zum Fleischkonsum

Viktor Gebhart, Tier- und Menschenrechtler

VORTRAGSRAUM

  • 12:00
  • Workshop: Stolpersteine in ein veganes Leben

Wie schafft man es vegan zu leben und im hektischen Alltag eine Ernährungsumstellung zu meistern? Wie geht man dabei auf seine Mitmenschen ein? Wie bleibt man am Ball? Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der Fragen, denen sich The Habit Rabbit seit zwei Jahren stellt. Sie teilen ihre Erlebnisse, freuen sich auf einen gemeinsamen Austausch und sind auch auf eure Erfahrungen, Tipps und Tricks gespannt.

Thomas Schubert, Gera Rohlfing, Veganer YouTube-Kanal: The Habit Rabbit

  • 13:00
  • Lebensmittelverschwendung? Lebensmittelwertschätzung! Ob mit Foodtruck, Bier oder Buch – mein Engagement gegen die Lebensmittelverschwendung.

Lebensmittelverschwendung war lange ein zu wenig beachtetes Thema. Doch wo die Politik immer noch ernsthaftes Durchgreifen vermissen lässt, packt eine Generation junger Menschen selbst an und entwickelt innovative Lösungen. In diesem Vortrag berichtet Daniel Anthes von seinem jahrelangen Engagement gegen die Lebensmittelverschwendung und wie dieses nicht nur zu mehr Nachhaltigkeit beiträgt, sondern einem selbst auch Sinn und Kreativität beschert. Zum Abschluss gibt es eine Live-Verköstigung für die Zuhörer, denn eins ist klar: Lebensmittelwertschätzung schmeckt!

Daniel Anthes, Nachhaltigkeitsexperte & Food-Aktivist, Vorstandsvorsitzender von ShoutOutLoud e.V., Autor & Blogger, Senior Consultant beim Zukunftsinstitut

  • 14:00
  • Gesundheitskiller Übersäuerung und Vorteile pflanzlich basischer Ernährung

Marcus Reich, M.Reich GmbH

  • 15:00
  • Intermittierendes Fasten – Frühstück ist die unwichtigste Mahlzeit des Tages

Dirk Meyer, empathischer Coach und Ernährungsberater

  • 16:00
  • Retreat Yourself - Loslassen und neu beginnen

Merle Zirk gibt in ihrem Vortrag einen Einblick, wie sie ihr Leben nach einer schweren Krebserkrankung selbst in die Hand genommen, ihren Lifestyle grundlegend geändert und die Schulmedizin mit alternativen Methoden ergänzt hat. Außerdem wird unter die Lupe genommen, was die vollwertig pflanzliche Ernährung mit (ihrer) Heilung zu tun hat. Auch zur Prävention können ihre “Rezepte für Gesundheit und Glück” hilfreiche Anstöße geben.

Merle Zirk, Autorin, vegane Ernährungsberaterin

 

  • 16:45
  • Ein veganer Kindergarten für alle

Ein veganer Kindergarten ist für alle da, denn der Veganismus ist nur der Anfang. Unser Konzept bezieht alle Formen von Diversität und Inklusion mit ein und richtet sich an alle Familien, egal, was sie verdienen, woher sie kommen oder ob sie sich vegan ernähren.

Lucien Coy, Mitglied des Vorstands, Veggie-Kids e.V. (Trägerverein des Kinderladen Mokita)

Samstag

  • 12:00
  • Die Karotte der Freundschaft (ab 3 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 13:00 - 14:30
  • Mitmach- Aktion: Handpuppen selber basteln

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 15:00
  • Ein Platz für Tiere (ab 5 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Sonntag

  • 12:00
  • Doktor Wackelzahn (ab 3 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 13:00 - 14:30
  • Mitmach- Aktion: Handpuppen selber basteln

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 15:00
  • Der Hase im Mond (ab 5 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Samstag & Sonntag

  • ganztägig
  • Ausstellung Reichtum Regenwald

Die von OroVerde ausgearbeitete Tropenwald-Ausstellung bietet spannende Infos rund um das Thema Regenwald und Umweltschutz.

  • ganztägig
  • Jobwand

In Kooperation mit greenjobs.de und goodjobs.eu präsentieren wir Dir aktuelle Stellen und Praktika in Deiner Region

  • ganztägig
  • Präsentation und Anwendung der ersten weltweit Naturkosmetik zertifizierten Biomimetik

Wo? Am Stand von Natural Organics UG

  • ganztägig
  • Kinderschminken

Wo? Am Stand von Animals United e.V.

  • ganztägig
  • Barfußpfad

Wo? Am Stand von Wildling Shoes