14./15. April 2018

Nürnberg

Am 14. und 15. April 2018 kommen die FairGoods und Veggienale wieder nach Nürnberg und starten mit Euch in den Frühling! Dieses Mal in einer neuen Location.

Wir freuen uns, Dir wieder tolle Produkte rund um das Thema Nachhaltigkeit präsentieren zu können, ob #Upcycling #Fairtrade, #Bio, #ZeroWaste, #vegan …

In unserem Programm findest Du informative Vorträge, spannende Talks, Bühnenshows und Workshops. Zudem gibt ein extra Programm für Kinder.

Bleib auf dem Laufenden mit unserer Veranstaltung auf facebook

Veranstaltungsort & Öffnungszeiten

Samstag, 14. April 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 15. April 2018, 11.00 bis 18.00 Uhr

OFENWERK – Zentrum für mobile Classic

Klingenhofstraße 72
90411 Nürnberg

Anfahrt

Eintrittspreise

Tageskarte normal

10,00 EUR (im Online-VVK 9,00 EUR)

Tageskarte ermäßigt

8,00 EUR (im Online-VVK 7,00 EUR)

gilt für SchülerInnen, StudentInnen, Azubis, Sozial-Pass-InhaberInnen, RentnerInnen, Arbeitssuchende (bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)

Freier Eintritt

für Kinder bis 17 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap

Wo bekommst Du die Tickets?

Hier geht´s zu den Tickets:
zum Ticketshop

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen (Auslagen sind kostenpflichtig).

Bitte beachten Sie, dass an unseren Kassen keine EC-Kartenzahlung möglich ist. Auch unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät.

Die Veranstaltung ist barrierefrei.

Nachhaltigkeit sollte vor keinem Lebensbereich haltmachen, daher werden unterschiedliche Marken, Produkte, Unternehmen und Vereine aus den Bereichen vegane Ernährung, Naturkosmetik, grüne Mode, ethische Finanzen und Versicherungen, Upcycling, Ökostrom u.v.m. vorgestellt.

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen dabei sind, siehst Du unserer Ausstellerliste.

Im Themenbereich Veggienale sind alle Angebote vegan. Daher sind auch die Angebote im Themenbereich FairGoods mindestens vegetarisch.
Kein Fleisch, kein Leder, keine Gelatine: Tierische Produkte, die mit der Tötung von Tieren einhergehen, sind auch von der FairGoods ausgeschlossen.

RAHMENPROGRAMM

Im gemeinsamen Programm der FairGoods & Veggienale erwarten dich insgesamt rund 30 Programmpunkte: Fachvorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen, Aktionen von Ausstellern und ein extra Kinderprogramm. Die Teilnahme ist bereits im Ticketpreis enthalten, eine gesonderte Anmeldung ist nicht erforderlich.

BÜHNE

  • 12.30
  • Biozyklisch-Veganer Anbau: Mistfreie Potenziale für die Bio-Branche

Daniel Mettke – Biozyklisch-Veganer Anbau e.V (BIO.VEG.AN.)

  • 13.30
  • Wie erstelle ich einen veganen Ernährungsplan, der einfach und alltagstauglich alle kritischen Nährstoffe deckt?

BKK ProVita & Niko Rittenau – veganer Ernährungsberater und Koch

  • 14.30
  • Kochshow: Keep it simple! Gewürze sind zum Würzen da

Vom Blatt bis zur Wurzel: sinnlich – sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Wegwerfen ist out.

Felix Blum – Avantgarde-Koch & Pâtissier

  • 15.30
  • Green Start Up - Do's and Dont's bei der Unternehmensgründung

Marcus Reich – Gründer & Unternehmer, M.Reich GmbH

  • 16.30
  • Ernährung als Multiproblemlöser - Wie wir auf unseren Tellern die Welt verändern.

Zivilisationskrankheiten, Welthunger und Massentierhaltung: ProVeg zeigt in einem spannenden Vortrag einige der derzeit drängensten globalen Probleme auf und erklärt, wo eine pflanzliche Ernährung zum Multiproblemlöser werden kann. Produzenten, Unternehmer, Konsumenten und Jobsuchende werden gleichermaßen angesprochen und bekommen praktische Handlungstipps. Denn wir alle können die Welt schon heute ein Stück besser machen!

Chris Popa – ProVeg International

  • 18.00
  • Filmvorführung: Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen

Was würdest Du tun, wenn für Deinen Lebensunterhalt gesorgt wäre? Das Bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je – intensiv diskutiert in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern. Free Lunch Society vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu ihrer Umsetzung.

Ein Film von Christian Tod. Produktion: Golden Girls Film und OVALmedia Cologne

VORTRAGSRAUM

  • 12.00
  • Gesundheitskiller Übersäuerung - basisch gelöst

Vorteile pflanzlich basischer Ernährung

Marcus Reich – Gründer & Unternehmer, M.Reich GmbH

  • 13.00
  • Keine Kohle für die Kohle – UDI: Grünes Geld. Saubere Rendite.

Elisabeth Arnold – UDI Beratungsgesellschaft mbH

  • 14:00
  • Sanfte Medizin - mit Hausmitteln gesund durch's Jahr

BKK VBU & Lucia Janik, Heilpraktikerin

  • 15:00
  • StadtFAIRwandlungen - Ideen für urbane Transformation aus der Transition Town Nürnberg

Frank Braun, Bluepingu e.V.

  • 16:00
  • Intermittierendes Fasten – Frühstück ist die unwichtigste Mahlzeit des Tages

Dirk Meyer, empathischer Coach und Ernährungsberater

BÜHNE

  • 12.30
  • Pflanzenpower im Leistungssport - mit pflanzenbasierter Ernährung zu sportlichem Erfolg und nachhaltiger Gesundheit

Dirk Meyer – empathischer Coach und Ernährungsberater

  • 13.30
  • Podiumsdiskussion: In-vitro-Fleisch statt Massentierhaltung – stellt Fleisch aus dem Labor eine nachhaltige, gesunde und ethische Alternative dar?

TeilnehmerInnen: Astrid Muth, Animal Rights Watch e.V.; Niko Rittenau, veganer Ernährungsberater und Koch; Konstantin Neumann, Geschäftsführer wisefood GmbH; Horst Wester, Partei Mensch Umwelt Tierschutz, Geschäftsführer Landesverband Bayern

Moderation: Dirk Müller, Familymedia Verlag, Magazin Vegan für mich

  • 14.30
  • Der Mythos Soja - verursacht Soja Brustkrebs, verweiblicht es Männer und zerstört es den Regenwald?

Niko Rittenau – veganer Ernährungsberater und Koch

  • 15.30
  • Kochshow: Keep it simple! Gewürze sind zum Würzen da

Vom Blatt bis zur Wurzel: sinnlich – sittliches Zusammenspiel von gutem Geschmack und gutem Gewissen. Wegwerfen ist out.

Felix Blum – Avantgarde-Koch & Pâtissier

  • 16.30
  • Vegane Ernährung in der Schwangerschaft, Stillzeit und im Kindesalter

Niko Rittenau – veganer Ernährungsberater und Koch

VORTRAGSRAUM

  • 12.00
  • Gebt den Stadttauben ein zu Hause

Die Wahrheit über die Streuner in unseren Städten, den Stadttauben. Aufklärung über Herkunft und die Legenden bzgl. Krankheitsüberträger, Gebäudeschädigung und Brutverhalten. Erläuterung der einzig wirksamen und tierleidfreien Methode, um die Population nachhaltig zu regulieren. Das Augsburger Modell.

Helmut Wolff – Partei Mensch Umwelt Tierschutz, Landesverband Bayern

  • 13.00
  • Vitamin D-Mangel erkennen, beheben und vermeiden

Nördlich des 37. Breitengrades sind ca. 80-90% der Bevölkerung mit Vitamin D unterversorgt. Was für Anzeichen deuten auf einen Vitamin D-Mangel hin und was kann man dagegen tun?

Daniela Zibi – vegane Ernährungsberaterin

  • 14.00
  • Interesse an einem internationalen Freiwilligendienst?

Kulturweit ist der internationale Kultur- Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission. Er bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren.

Heike Haushahn – Deutsche UNESCO-Kommission/ Freiwilligendienst kulturweit

  • 15:00
  • Das Plastikmeer und was wir dagegen tun können

Konstantin Neumann, Geschäftsführer wisefood GmbH

  • 16.00
  • Wildkräuter im Frühjahr - Bestimmung, Anwendung, Besonderheiten

Wildkraut, Unkraut oder Beikraut? Egal wie man sie nennt, es gibt viele Wildkräuter, die essbar sind und uns mehr Mineralstoffe und Vitamine bieten, als unsere Gartenkräuter.

Daniela Zibi – vegane Ernährungsberaterin

Samstag // Kleine Theaterbühne

  • 12.00
  • Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung (ab 3 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 13.00 bis 14.30
  • Mitmach-Aktion: Handpuppen selber basteln

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 15.00
  • Der Wolf auf dem Sommerball

(ab 5 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kamme

Sonntag // Kleine Theaterbühne

  • 12.00
  • Doktor Wackelzahn

(ab 3 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 13.00 bis 14.30
  • Mitmach-Aktion: Handpuppen selber basteln

(ab 5 Jahren)

mit der Puppenspielerin Heike Kammer

  • 15.00
  • Der Hase im Mond

(ab 5 Jahren)

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Samstag 14. April

  • 18.00
  • Filmvorführung: Free Lunch Society - Komm Komm Grundeinkommen

Was würdest Du tun, wenn für Deinen Lebensunterhalt gesorgt wäre? Das Bedingungslose Grundeinkommen galt vor wenigen Jahren noch als Hirngespinst. Heute ist diese Utopie denkbarer denn je – intensiv diskutiert in allen politischen und wissenschaftlichen Lagern. Free Lunch Society vermittelt Hintergrundwissen zu dieser Idee und sucht nach Erklärungen, Möglichkeiten und Erfahrungen zu ihrer Umsetzung.

Ein Film von Christian Tod. Produktion: Golden Girls Film und OVALmedia Cologne

Wo? Bühne

Mit deinem Messe-Ticket bist du dabei. Einlass nur bis 18.00 Uhr!

an beiden Tagen Samstag & Sonntag

  • ganztägig
  • Lavendelbeutel basteln

Wo? Am Stand von Gutwerke

  • ganztägig
  • Jobwand: Lust auf Karriere im grünen Bereich?

In Kooperation mit greenjobs.de und goodjobs.de präsentieren wir euch aktuelle Stellen und Praktika in deiner Region

Wo? Jobwand im Eingangsbereich