Scroll Up
Shadow
hannover

Hannover | HCC Niedersachsenhalle

8. und 9. April 2017

Die besten grünen Produkte, Ideen & Trends: vom 8. bis 9. April 2017 sind wir zum zweiten Mal mit der Messekombination fairgoods und Veggienale in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover zu Gast. Veranstaltungsort ist das über 100 Jahre alte historische Congress Centrum (HCC), das nicht nur im Grünen, sondern auch mitten in der Stadt liegt. Das Hannover Congress Centrum passt besten zu uns, denn seit vielen Jahren verfolgt das Management konsequent ihr Nachhaltigkeitskonzept bei der Realisierung von Veranstaltungen und wurde dafür bereits ausgezeichnet, u.a. mit dem CSR-Siegel und der Green Globe Certification.

Übersicht Aussteller

Die Ausstellungsbereiche: Bio-Produkte, vegetarische Lebensmittel, Upcycling, Fairer Handel, grüne Finanzen & Versicherungen, grüne Mode, Gesundheit & Ernährung, zukunftsfähige Mobilität, Green Living, Shareconomy, Erneuerbare Energien, ökologische Weine…

Welche Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen auf der fairgoods Hannover dabei sind, erfährst Du hier.

Wir aktualisieren laufend die Ausstellerliste. Insgesamt werden rund 80 Aussteller dabei sein.

Mit einem Ticket kannst Du beide Themen fairgoods & Veggienale besuchen.

Zur fairgoods werden nur zertifizierte Produkte (z.B. bio, fairtrade, GOTS) und Produkte, die unseren Zulassungskriterien entsprechen, zugelassen. Fleisch, Gelatine-haltige und Leder-Produkte sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Rahmenprogramm

Das Programm & geplante Aktionen: vegane Kochshows, Podiumsdiskussionen, Fachvorträge, Workshops und Mitmach-Aktionen für Kinder. Die Teilnahme an allen Programmpunkten ist kostenfrei und im Eintrittspreis bereits enthalten!

BÜHNE

10.30 Uhr

Eröffnung fairgoods & Veggienale Messen 2017

12.00 Uhr

Talk: Jobs mit Sinn

Wege zum Arbeiten im Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit mit Stephanie Ristig-Bresser(Ars Scribendi), Ingo Reichmann (Produktdesigner, Produktdesign und Gründung einer Bekleidungs-Marke nach Cradle to Cradle), Michael Barsakidis (CSR Arena)

Moderation: Felix Kostrzewa (Wissenschaftsladen Hannover)

13.00 Uhr

Vegane Kochshow

Zucchinisalat mit Nuss-Parmesan und Cookie-Dough Dessert mit der LeckerSchmecker-Küchenfee Zsuzsa Bánvölgyi-Stadler

14.00 Uhr

Talk: Nachhaltig Geld anlegen – wie geht das?

Was sind eigentlich nachhaltige Geldanlagen, wer definiert, was bei Finanzprodukten ethisch und ökologisch korrekt ist? Diskussion mit Christoph Meyer (Fossil Free Berlin), Stefan Adam (Finanzberater bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen) und Axel Wilhelm (Leiter Rating bei der Beratungsgesellschaft imug.)

Moderation: Oliver Brandt (Verbraucherzentrale Bremen)

15.00 Uhr

Talk: Stadt im Wandel

mit Felix Kostrzewa (Utopianale Filmfestival), Philip Kosanke ( Pestel Institut), Christiane Dietrich (Klimaschutzagentur Region Hannover)

Moderation: Stefanie Herzog (Unternehmensgrün)

16.00 Uhr

Regionale Superfoods

Warum es nicht gleich Chia und Quinoa sein muss.

Dirk S. Meyer (Einfach so vegan)

VORTRAGSRAUM

11.30 Uhr

"Frühstück ist die unwichtigste Mahlzeit des Tages"

Mit intermittierendem Fasten zu einem entspannteren Essverhalten.

Dirk S. Meyer (Einfach so vegan)

12.30 Uhr

Viagra® fürs Hirn oder Verbindung zwischen Umwelt und Gesundheit?

Die Arbeitswelten sind intensiver und die Herausforderungen komplexer geworden, das gilt für den reinen Bürojob genauso, wie für eine handwerkliche Leistung. Die Belastungen nehmen mehr und mehr zu und wirken sich negativ auf den gesamten Organismus des Menschen und die Umwelt aus.

Tobias Palm (BKK advita)

13:30 Uhr

Cradle to Cradle

ein Umdenken von ToGo zu ökoeffektiven Produkten (und einer positiven Kultur).

Ingo Reichmann (Cradle to Cradle Regionalgruppe Hannover)

14.30 Uhr

"Hyaluronsäure & Co in Naturkosmetik - geht das?"

Andrea Kurtz (Wildkräuterlich)

15:00 Uhr

Wedrussisches Wissen für Körper, Geist und Seele.

Reinigung, Entgiftung, Regenerierung und Verjüngung auf allen Ebenen.

Jana Iger (Jana Iger Naturprodukte)

16:00 Uhr

"Faire Finanzierung in der Entwicklungsförderung"

Welche Rolle spielt eine faire Finanzierung beim Fairen Handel, in der Landwirtschaft, bei erneuerbaren Energien und was können kleine Kredite (Mikrokredite) bewirken?

Franziska Dickschen (Oikocredit Förderkreis Niedersachsen-Bremen)

BÜHNE

11.00 Uhr

Gemeinwohl-Ökonomie - Ein Wirtschaftsmodell mit Zukunft

In diesem Vortrag mit interaktiven Elementen wird das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie vorgestellt. Insbesondere unter Einbeziehung der Erfahrungen lokaler Firmen und Einrichtungen werden Details bei der Umsetzung der Aspekte der Gemeinwohl-Ökonomie erläutert.

Maren Coldewey (Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Hannover)

12.00 Uhr

vegane Kochshow

Zucchinisalat mit Nuss-Parmesan und Cookie-Dough Dessert mit der LeckerSchmecker-Küchenfee Zsuzsa Bánvölgyi-Stadlerr

13.00 Uhr

Talk: Bewusste Ernährung

mit Britta Schautz (Verbraucherzentrale Niedersachsen), Ilga Pohlmann (Zuckermonster), Cordula Fichter (Das Milchschaf), Karin Olah (Restaurant Burgernah)

Moderation: Sonia Erdmann

14.00 Uhr

Die Reise eines T-Shirts

Von der Baumwolle bis ins Regal – Hintergründe zur Textilproduktion

Sascha Ivan (Tellavision)

15.00 Uhr

Talk: Nachhaltiger Konsum

mit Michael Albert (Lose Laden), Nelly Oelze (Leibniz Universität Hannover), Sascha Ivan (Tellavision)

Moderation: Cathérine Bartholomé (Chrysocolla Marketing)

16.00 Uhr

Einfach so vegan im Job und unterwegs

Dirk S. Meyer (Einfach so vegan)

VORTRAGSRAUM

11.00 Uhr

Hyaluronsäure & Co in Naturkosmetik - geht das?

Andrea Kurtz (Wildkräuterlich)

11.30 Uhr

Was bewirkt bitter in unserer Nahrung?

Die Rolle der Bitterstoffe und anderer Geschmacksrichtungen für unsere Gesundheit.

Nadia Beyer (Ancenasan Naturprodukte)

12.30 Uhr

Heilkraft der Kräuter: Entdecke die Kraft der Natur.

Wissenswertes zu Kräutern und Wildpflanzen, ihrer Herkunft, Heilwirkung und Zubereitung.

Tonka Wechsler (Tonkas Welt)

13:30 Uhr

Dem sinnstiftenden Unternehmen auf der Spur

Fahndungshilfe für Jobsuchende der Zukunft”

Michael Barsakidis (CSR-Arena)

14.30 Uhr

Endlich zuckerfrei! – Hilfe für Zuckersüchtige

Ilga Pohlmann spricht über die Gründe, warum so viele Menschen unbemerkt zuckersüchtig wurden und warum es so schwierig ist, weniger Zucker zu essen. Sie bezieht sich dabei auf aktuelle Forschungsergebnisse, sowie auch auf naturmedizinische Erkenntnisse und erklärt, wie man es trotzdem schaffen kann, ein zuckerunabhängiges Leben zu führen, in dem auch mal genascht werden darf.

Ilga Pohlmann (Zuckermonster)

15.30 Uhr

Prima fürs Klima – Klimafreundlicher Einkauf

Die wichtigsten Empfehlungen zu klimagesundem Einkauf und klimagesunder Ernährung.

Britta Schautz  (Verbraucherzentrale Niedersachsen)

16:30 Uhr

Wedrussisches Wissen:

Fünfdimensionale, gesunde und ganzheitliche Ernährung.

Jana Iger (Jana Iger Naturprodukte)

Kleine Theaterbühne

Samstag und Sonntag 12.00 Uhr

Die Karotte der Freundschaft

Ein Stück gegen Ausgrenzung und Rassismus, für Freundschaft und Versöhnung, für Kinder ab 3 Jahre

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Samstag und Sonntag 13.00 bis 14.00 Uhr

Mitmach-Aktion: Handpuppen selber machen

mit Heike Kammer – Puppenspielerin

Samstag und Sonntag 14.30 Uhr Uhr

Der Hase im Mond

Zwei Hasen und eine Maus erleben heftigen Streit. Die kleinen Zuschauer*innen helfen den Streit zu schlichten, für Kinder ab 5 Jahre

Internationales Mitmach-Friedenstheater mit der Puppenspielerin Heike Kammer

Samstag und Sonntag 15:30 Uhr

Save-the-planet-Märchen

Märchen aus verschiedenen Kulturen von jungen Helden im Einsatz für Klima-, Tier- und Umweltschutz.

Für Kinder ab dem Schulalter, frei erzählt von Olaf Steinl (Erzählstrom)

Samstag und Sonntag 16:30 Uhr

Save-the-planet-Märchen

Märchen aus verschiedenen Kulturen von jungen Helden im Einsatz für Klima-, Tier- und Umweltschutz.

Für Kinder ab dem Schulalter, frei erzählt von Olaf Steinl (Erzählstrom)

Jobs: Lust auf Karriere im grünen Bereich?

Gemeinsam mit greenjobs.de präsentieren wir euch aktuelle Stellen und Praktika

Wo? Jobwand im Eingangsbereich

Ausstellung „Virtuelles Wasser“

NaturFreunde Deutschlands e.V.

Mitmach-Aktion: "Kräutersalz selbst herstellen"

ganztägig am Stand von Wildkräuterlich

Workshop „Tetramonnaie“

Portmonnaies aus alten Getränkekartons basteln

ganztägig am Stand von Tanz auf Ruinen e.V.

Mitmach-Aktion: "Energieriegel selbst gemacht"

Die kleinen Kraftpakete sorgen für Energie in Kindergarten, Schule oder bei der Arbeit – schnell und einfach selbstgemacht. Ein Angebot an die ganze Familie.

Michael Albert und Dana Eckhardt am Stand von Lola. Der Loseladen

Altshirt trifft Neudruck: Bring deine Klamotten mit - Wir bedrucken Sie!

Nimm dein altes Kleidungsstück mit; egal ob Shirt, Pulli oder Hose, wir stellen dir zwei Motive aus der Tellavision Kollektion zur Auswahl. Preis: 8€ pro Druck, zusätzliche Spenden willkommen. Mit dem Erlös der Shirts unterstützen wir Mädchen in Indien die in Spinnereien ausgebeutet wurden.

Ganztägig am Stand von Tellavision

Siebdruckworkshop

Tellavision bringt die Siebdruckmaschine mit. In dem Workshop erfährst Du mehr über den gesamten Veredelungsprozess. Angefangen bei der Idee, über die Designerstellung und Siebproduktion, bis hin zum fertig gedruckten Shirt. Erlebe live das hochwertige Druckverfahren.

12 und 15 Uhr am Stand von Tellavision

Mitmach-Aktion: "Duschpeeling ohne Mikroplastik selbst herstellen"

ganztägig am Stand von Cradleution

Veranstaltungsort

Das alte historische Congress Centrum (HCC) ist ein über 100 Jahre altes Gebäude mit einem Kuppelsaal und Festsälen mit einer Gesamtfläche von über 13.000 qm. Gelegen zwischen dem Hannover Zoo und dem nahegelegenen 60.000 qm großen Stadtpark, bietet die Location die Möglichkeit auch während eines Messebesuchs im Grünen zentrumsnah zu entspannen. Die fairgoods findet in der Niedersachsenhalle statt.

Hannover Congress Centrum
Theodor-Heuss-Platz 1-3
30175 Hannover

Die Eckdaten

Anfahrt

  • ÖPNV: Mit der U-Bahn 11 bis zum “Hannover Congress Centrum”, dann noch etwa 2 Minuten Fußweg
  • PKW: Wir empfehlen die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer dennoch mit dem Auto anreist, findet vor Ort ausreichend Parkplätze (kostenpflichtig).

Öffnungszeiten

  • Samstag, 8. April 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Sonntag, 9. April 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise an den Tageskassen

  • Tageskarte normal 8,00 EUR
  • Tageskarte ermäßigt 6,00 EUR (gilt für Schüler*innen, Student*innen, Azubis, Rentner*innen, Arbeitssuchende; bitte Nachweis am Einlass bzw. den Tageskassen bereithalten)
  • Kinder bis 14 Jahre und Begleitpersonen von Menschen mit Handicap haben freien Eintritt
  • Online-Vorverkauf (ab 10. Februar bis 7. April um 23.59) Uhr: 7,00 EUR normal, 5,00 EUR ermäßigt)
keine Haustiere

Hunde müssen leider draußen bleiben (denn auch wenn wir Tiere grundsätzlich mögen, müssen wir hygienische Vorgaben einhalten).

kein Müll

Wir versuchen, unnötigen Müll zu vermeiden. Falls Du also Printmaterial auslegen möchtest, sprich uns an und wir finden einen Platz für Dein Anliegen.

icon-card

Bitte beachten Sie, dass an unseren Kassen keine EC-Kartenzahlung möglich ist. Auch unsere Aussteller verfügen nicht immer über ein EC-Kartenlesegerät.

icon__disability

Unsere Veranstaltung ist barrierefrei.

Partners

Kooperationspartner